Veen Bosch & Keuning

Den Belletristik- und Sachbuchverlag Veen erwarben CVC-Fonds im März 1999, später folgte der börsennotierte Publikums- und Lehrbuchverlag Bosch & Keuning. Aus beiden zusammen wurde Veen Bosch & Keuning.

Das neue, aus der Kombination dieser zwei führenden Publikums- und Lehrbuchverlage entstandene Haus zeichnet sich durch ein vielseitiges Portfolio aus, das auch das große Wörterbuch der niederländischen Sprache – den Dikke van Dale – umfasst. Der Verlag gibt Bücher für das Grund-, Sekundar- und Hochschulwesen heraus, die in über 9.000 niederländischen Grundschulen und höheren Schulen verwendet werden.

Im Februar 2005 wurde Veen Bosch & Keuning an die Noordelijke Dagblad Combinatie (NDC) verkauft.

Jahr der Investition

1999

Geschäftsfeld

Buchverlag

Niederlassung

Niederlande