Rungis

Rungis Express ist eine der marktführenden Adressen im Feinkostbereich und beliefert Restaurants, Hotels und Caterer in ganz Deutschland und Österreich. Das Management-Buy-out des Freshfood-Großhändlers fand im Dezember 1997 unter Führung von CVC statt.

Die 1978 von Karl-Heinz Wolf gegründete Feinkostfirma, die darauf spezialisiert war, in Rungis, dem Großmarkt von Paris, Feinkost einzukaufen und möglichst schnell nach Deutschland zu bringen, entwickelte sich rasch zum Marktführer in seinem Bereich. Auf diese Ursprünge gehen auch der Name „Rungis Express“ und der Eiffelturm im Logo zurück.

Heute wird nicht mehr nur im Markt von Rungis eingekauft. Mehr als 3.000 Spitzenprodukte aus über 80 Ländern bilden das Basissortiment von Rungis Express. Dazu zählen Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Geflügel, Gemüse, Kaffee und Gewürze ebenso wie Molkerei- und Brotspezialitäten, Pasteten und Terrinen. Zu Spitzenzeiten werden pro Liefernacht ca. 20 Tonnen Frischware aus der ganzen Welt auf etwa 1.000 Top-Gastronomen, Feinkosthändler, Hotels und Restaurants verteilt.

Seit Juli 2005 wird Rungis Express als Aktiengesellschaft geführt.

Jahr der Investition

1997

Geschäftsfeld

Feinkost-Großhändler

Niederlassung

Deutschland