PC Cox

Im Mai 1997 waren CVC-Fonds federführend am Kauf der PC Cox Ltd. von der BBA Group Plc. beteiligt. PC Cox produziert und vertreibt die weltweit umfassendste, erfolgreichste Palette von Handapplikatoren für Dichtstoffe. Die Kunden stammen überwiegend aus Bau, Industrie und Medizin.

Das Unternehmen wurde 1958 gegründet – anlässlich der Erfindung des weltweit patentierten Pistolenprinzips durch Patrick C Cox – und ist über die Jahre stark gewachsen. Inzwischen gehen 80 % der Gesamtproduktion weltweit in den Export. PC Cox hat sich zum Weltmarktführer in seiner Sparte und im Profisektor des Marktsegments entwickelt. Das über 90 Modelle starke Produktsortiment von Cox umfasst hand-, druckluft- und akkubetriebene Applikatoren – darunter Dichtstoffpistolen, mit denen Ein- oder Zwei-Komponenten-Materialien in Kartuschen, Beuteln oder Gebinden verarbeitet werden können.

Die Zentrale des Unternehmens ist heute in Newbury, Großbritannien, ansässig. Weitere Standorte sind Haslett im US-Staat Michigan und Northampton, Großbritannien.

Jahr der Investition

1997

Geschäftsfeld

Applikatoren für Dichtstoffe

Niederlassung

Großbritannien