Kwik-Fit

CVC-Fonds übernahmen Kwik-Fit 2002 von der Ford Motor Company und setzten eine neue Unternehmensleitung unter Vorsitz von Tim Parker und Sir Trevor Chinn (ehemaliger Vorsitzender von RAC Plc) ein.

Durch konsequentes organisches und anorganisches Wachstum konnte die 1971 gegründete Kwik-Fit die Marktführerschaft im Bereich KFZ-Schnellreparatur erringen. Kwik-Fit ist spezialisiert auf Autoteile, Reparaturdienstleistungen (Reifen, Bremsen, Auspuffanlagen, Frontscheiben), TÜV-Vorbereitung & -Vorführung, Inspektion und Klimaanlagenwartung. Auch als Reifendienst belegt Kwik-Fit mit über 570 Servicecentern und einem Bestand von mehr als 600.000 Artikeln (darunter Pirelli, Michelin, Continental, Dunlop, Bridgestone und Firestone) eine marktführende Position in Großbritannien

Im Juni 2005 wurde Kwik-Fit für 800 Mio. € an PAI Partners verkauft.

Jahr der Investition

2002

Geschäftsfeld

KFZ-Reparatur und -Wartung

Niederlassung

Großbritannien