Armacell

Armstrong Insulation Products wurde im Mai 2000 gemeinsam durch CVC-Fonds und Gilde Investments übernommen. Der zuvor im Besitz des US-Konzerns Armstrong World Industries (AWI) befindliche Weltmarktführer für technische Schäume bietet Dämmlösungen für eine Vielzahl industrieller Anwendungen und firmiert seit der Übernahme als Armacell.

Neben Armaflex® als führender Marke im Bereich flexibler technischer Isolierungen fertigen die heute rund 2.500 Mitarbeiter des Unternehmens vorisolierte Rohrleitungen und thermoplastische Dämmstoffe für unterschiedlichste Anwendungen (Automobil- und Verpackungsindustrie sowie Sport- und Freizeitbereich).

Hauptsitz der mit 20 Produktionszentren in 13 Ländern (darunter China, Australien, Nord- und Südamerika) tätigen Gruppe ist die Stadt Münster in Westfalen. Armacell ist heute optimal aufgestellt, die Anforderungen seiner weltweiten Zielgruppen abzudecken. Im Januar 2007 veräußerten die CVC-Fonds ihre Beteiligung an Investcorp.

Jahr der Investition

2000

Geschäftsfeld

Hersteller von Dämmlösungen

Niederlassung

Deutschland