Lecta

Mit einer jährlichen Produktionskapazität von 1,34 Mio. Tonnen (Stand Dezember 2008) ist Lecta der größte Hersteller von gestrichenem holzfreiem Papier in Südeuropa, d. h. vor allem in Spanien, Portugal, Frankreich und Italien. Das Unternehmen gehört außerdem zu den führenden europäischen Spezialpapierherstellern, mit einer jährlichen Produktionskapazität von 220.000 Tonnen.

Lecta ist aus der Zusammenlegung von drei Papierherstellern hervorgegangen, die CVC-Fonds in drei Schritten erworben haben. Bei den Kunden von Lecta handelt es sich hauptsächlich um Papierhändler, Druckereien und Verlagshäuser. Lectas Produkte kommen vor allem in hochwertigen Anwendungen wie Hochglanzmagazinen, Katalogen, Geschäftsberichten und Geschäftspapier zum Einsatz. Innerhalb Europas werden sie vor allem in Spanien, Italien, Frankreich, Portugal und Großbritannien vertrieben. Ein Teil des Exports geht aber auch in die USA.

Mit seinen 3.900 Mitarbeitern, die vor allem in den Werken in Italien, Frankreich und Spanien beschäftigt sind, erwirtschaftete das Unternehmen 2009 Gesamterlöse in Höhe von 1.380 Mio. €.

Jahr der Investition

1997

Geschäftsfeld

Spezialpapier und -karton

Niederlassung

Italien