Cerved

Im Februar 2013 schlossen CVC-Fonds die Akquisition von Cerved zu einem Kaufpreis von 1,13 Mrd. Euro ab. Das Unternehmen ist Italiens führender Anbieter von Kredit- und Geschäftsinformationen. Cerveds Geschichte reicht bis in das Jahr 1974 zurück. Seine jetzige Gestalt nahm das Unternehmen durch die erfolgreiche Integration von sieben Gesellschaften in der Zeit von 2008 bis 2011 an.

Cerved liefert Kredit- und Geschäftsinformationen an über 30.000 Kunden. Darunter befinden sich 90 Prozent der italienischen Banken und über 80 Prozent der italienischen Top-1000-Unternehmen. Cerved hat die umfangreichste Datenbank für Geschäftsinformationen in Italien. Diese beinhaltet geschäftliche und finanzielle Unternehmensdetails, Angaben zum Zahlungsverhalten, Zulieferer- und Kundenbeziehungen und geschützte Informationen. Die Informationen bezieht Cerved von einem eigenen Interviewer-Netzwerk. Nach dem Einstieg von CVC wird das bestehende Management-Team unter der Leitung von CEO Gianandrea De Bernadis die Unternehmensführung fortsetzen. Cerved hat seinen Hauptgeschäftssitz in Mailand und beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter.

Jahr der Investition

2013

Geschäftsfeld

Anbieter von Kredit- und Geschäftsinformationen für Banken und Unternehmen

Niederlassung

Italien