Cunningham Lindsey

Im Dezember 2012 schloss eine von CVC geführte Investorengruppe, zu der auch Allied World Assurance Company (NYSE:AWH) gehört, die Rekapitalisierung der Cunningham Lindsey Group Limited ab, wodurch CVC-nahe Fonds die Mehrheit von den bestehenden Anteilseignern Stone Point Capital und Fairfax Holdings (TSX:FFH) erwarben. Stone Point und Fairfax werden zusammen mit dem Management-Team des Unternehmens weiterhin dauerhafte und aktive Anteilseigner bleiben.

Cunningham Lindsey ist der größte globale Anbieter für unabhängige Schadenregulierung und Forderungsmanagement weltweit. Zusätzlich zum Kerngeschäft Schadenregulierung bietet Cunningham Lindsey technische Beratung, Risikomanagement, Risikoerhebung, Rückstellungen für Umweltrisiken, Bewertung und verwandte Leistungen. Cunningham Lindseys globales Netzwerk besteht aus ca. 5.500 Mitarbeitern in über 60 Ländern weltweit.

CVC teilt unsere Vision für die künftige Expansion von Cunningham Lindsey und wird uns dabei unterstützen, weiter zu expandieren und unsere Stellung in den wesentlichen Versicherungsmärkten zu verbessern. CVCs diversifizierte und internationale Reichweite bietet einen enormen Mehrwert. Hiervon werden wir profitieren, wenn wir unsere globale Präsenz ausbauen, um die einzigartige Expertise und die Fähigkeiten, die unsere Kunden benötigen, zu stärken.

Jane Tutoki, CEO

Investitionszeitpunkt

Dezember 2012

Fund

Fund V

Geschäftsfeld

Dienstleistungen für externe Schadenregulierung und Forderungsmanagement

Niederlassung

USA

Umsatz

696 Mio. US$

Mitarbeiter

5.900

CEO

Jane Tutoki

Webseite

www.cunninghamlindsey.com