Cortefiel

An der Akquisition von Cortefiel im Oktober 2005 beteiligten sich neben CVC zu gleichen Teilen auch Permira und PAI Partners. Mit über 1.700 Verkaufsstellen ist Cortefiel der zweitgrößte Textileinzelhändler in Spanien. Die drei wichtigsten Handelsformate sind: Cortefiel (Mode für Männer und Frauen über 35), Springfield (junge Herrenmode) und Women'Secret (die führende spanische Wäsche-Einzelhandelsgruppe).

Als integriertes Unternehmen entwirft Cortefiel eigene exklusive Bekleidung. Die Gruppe ist primär in Spanien und Portugal tätig und erwirtschaftet dort rund 80 % des Gesamtumsatzes. International ist Cortefiel schwerpunktmäßig in Deutschland und Frankreich mit eigenen Geschäften vertreten. Über Franchising ist die Gruppe in 26 weiteren Ländern aktiv.

Im Februar 2005 lag die Marktkapitalisierung des börsennotierten Unternehmens, das unter der Kontrolle der Familie Hinojosa steht, bei 1,1 Mrd. €. Die Cortefiel-Transaktion bot Gelegenheit, in ein wachstumsträchtiges Segment in Spanien zu investieren (Textileinzelhandel verzeichnete starkes Wachstum) - und das durch ein Unternehmen, das in der Vergangenheit beeindruckende Umsatz- und Gewinnsteigerungen vorweisen konnte.

Wir arbeiten weiterhin mit Nachdruck an der Optimierung des Wertpotenzials von Cortefiel. Gleichzeitig versuchen wir, die derzeitigen Folgen der Nachfrageflaute aufzufangen. Wir haben zahlreiche Projekte in Arbeit und sehen der nahen und mittelfristigen Zukunft unseres Unternehmens optimistisch entgegen.

Juan Carlos Escribano, CEO

Investitionszeitpunkt

September 2005

Fund

Fund III

Geschäftsfeld

Bekleidungseinzelhandel

Niederlassung

Spanien

Umsatz

1.095 Mio. €

Mitarbeiter

6.876

CEO

Juan Carlos Escribano

Webseite

www.cortefiel.es