Betafence

Im Juni 2005 erwarben CVC-Fonds eine Beteiligung an Betafence. Das Unternehmen hat sich auf die Herstellung von Zaunsystemen aus Stahldraht (Tore, Zaunpaneele, geschweißte Umzäunungen) spezialisiert. Betafence beliefert die Sicherheits-, Garten- und Agrarindustrie.

Betafence ist der einzige sektorübergreifend aufgestellte Player mit europaweiter Präsenz. Hauptabsatzmärkte sind Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien und Großbritannien, abgerundet von wachsenden Aktivitäten auf einer Reihe von Schwellenmärkten. Zu den Hauptvertriebskanälen zählen Großhändler und lokale Zaunanbieter. Betafence ist der führende europäische Hersteller von Industriegittern für diverse industrielle Anwendungen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Belgien und insgesamt 12 Produktionsstandorten in 11 Ländern beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter.

Hauptargumente für die Investition in Betafence waren seine Vorrangstellung am westeuropäischen Markt gekoppelt mit überdurchschnittlichen Wachstumspotenzialen durch weitere Expansion in Osteuropa und im Nahen Osten sowie die weltweit wachsende Nachfrage nach Sicherheitsmaßnahmen. Strategisches Ziel ist die weitere Expansion der Gruppe durch organisches Wachstum und durch Übernahmen.

Betafence ist der europäische Marktführer für Zaunsysteme und Zugangskontrollen. Das Unternehmen arbeitet gezielt an der Erschließung neuer Regionen und Zielmärkte.

Michele Volpi, CEO

Investitionszeitpunkt

Juni 2005

Fund

Fund VI

Geschäftsfeld

Zaunsysteme

Niederlassung

Belgien

Umsatz

341 Mio. €

Mitarbeiter

1.315

CEO

Michele Volpi

Webseite

www.betafence.com