Avast

Im März 2014 erwarb der CVC Fund V eine bedeutende Beteiligung an Avast von den Unternehmensgründern und Summit Partners zu einem Gesellschaftswert von 1 Milliarde Euro. Die Transaktion wurde von CVC selbständig finanziert und durchgeführt.

Avast ist der Marktführer im Bereich Sicherheitssoftware für Verbraucher. Die Software schützt über 200 Millionen User weltweit vor Viren, Spam und anderen Gefahren für die Sicherheit und Privatsphäre beim Gebrauch von mobilen Geräten, PCs und Macs - gleichzeitig steigert die Software die Leistungsfähigkeit dieser Geräte. Das Unternehmen, das seinen Firmensitz in der Tschechischen Republik hat, erzielt dank seiner einzigartigen Technologien und einer hocheffizienten, kostengünstigen Infrastruktur, Margen, die im Branchenvergleich führend sind. Ein globales Verkaufsmodell, das es den Kunden ermöglicht, gut bewertete Software kostenlos herunterzuladen und durch Zahlung eines jährlichen Grundpreises um zusätzliche Features zu ergänzen (sogenanntes „Freemium"-Geschäftsmodell), hat dazu geführt, dass Avast seinen Umsatz, Gewinn und Cashflow drastisch steigern konnte. Weiteren Umsatz generiert das Unternehmen, indem es komplementäre, von Partnern entwickelte Softwarelösungen an die Userbasis vertreibt.

AVAST ist der unangefochtene Marktführer im Bereich PC-Antivirenprogramme für Verbraucher und treibt das Entwicklungstempo im Bereich Mobile Security wesentlich mit voran - bislang sind wir aber noch nicht in all unseren Märkten die Nummer eins. CVC stellt uns die Mittel zur Verfügung, um auch in den USA und Asien der führende Anbieter von PC-Antivirenprogrammen zu werden und außerdem zum klaren Marktführer in Sachen Mobile Security aufzusteigen.

Vincent Steckler, CEO

Investitionszeitpunkt

März 2014

Fund

Fund V

Geschäftsfeld

Sicherheitssoftware

Niederlassung

Tschechische Republik

Umsatz

269 Mio. US$

Mitarbeiter

586

CEO

Vincent Steckler

Webseite

www.avast.com